Michael Thomasson sammelt seit über 20 Jahren Videospiele und Konsolen und versteigert seine beachtliche Sammlung nun aus finanzieller Not heraus an den Höchstbietenden.

Die Videospiel-Sammlung umfasst dabei über 100 Konsolen nebst mehr als 11.000 Spielen, wovon nach eigener Aussage etwa ein Drittel noch eingeschweißt ist und nur wenige nicht vollständig sind – kaum verwunderlich also, dass Thomasson 2013 Guinness Weltrekord aufgestellt hat.

Gegenüber Retro erklärt der Sammler zudem, dass er seit den 80er Jahren im Schnitt etwa 2 Spiele am Tag erwarb, dabei ein jährliches Budget von etwa 3000 Dollar aber nicht überschritt und nach dem Verkauf eine neue Sammlung anlegen wird – er habe sogar bereits mit Einkäufen begonnen.

Wer Interesse und das nötige Kleingeld hat, kann sein Gebot noch bis zum kommenden Sonntag auf GameGavel abgeben, allein zum Zeitpunkt des Artikels muss sich dieses aber auf mindestens 101.251 Dollar belaufen.
In Anbetracht des angegebenen Einkaufspreises von insgesamt etwa 60.000 Dollar scheint sich das Sammeln zwar zu lohnen, ich könnte mich aber dennoch niemals davon trennen und würde am liebsten selbst zuschlagen.
[ASA_collection type=random]XboxHardware[/ASA_collection]
[BGR]
Author

Hier steht sicher bald etwas sinnvolles über Johannes Geissler. Oder auch nicht.

Write A Comment