Nintendo NES zum 8-Bit Gaming-Notebook umfunktioniert

Nintendo-Fan Silius hat einem alten Nintendo NES zu neuem Glanz verholfen: Ähnlich eines Notebooks lässt sich aus seinem NES ein Display ausklappen, welches er auf Ebay erstanden und kurzerhand in die Konsole integriert hat.

Das aber derart sorgfältig, dass das äußere Erscheinungsbild der Konsole nicht im Geringsten verändert wurde. Tatsächlich ist die ganze Konsole weitestgehend in ihrem ursprünglichen Zustand verblieben.

Neben dem Gehäuse betrifft das auch die Buttons, die Controller und die Games selbst – lediglich das Herunterdrücken letzterer entfällt, was wohl mit ziemlicher Sicherheit auf den Platzmangel, der durch den Einbau des Displays entstanden ist, zurückzuführen ist.Nicht anders dürfte es sich mit dem eigentlich mehr als sinnvollen Akku verhalten – ohne Steckdose geht also leider auch beim Portable-NES nichts.

[Gizmodo]