Noch lange nicht tot: Ein Atari 2600 als iPhone-Lautsprecherdock

Noch lange nicht tot: Ein Atari 2600 als iPhone-Lautsprecherdock
Presented by

Peter Morris hat sich mit dem Ableben vergangener Videospiel-Hardware wohl noch nicht ganz abgefunden und fertigt daraus neue Geräte – zuletzt hat es einen Atari 2600 getroffen, den der fähige Mann in ein iPhone-Lautpsprecherdock der Spitzenklasse verwandelt hat.

Tatsächlich ist aus dem Atari weit mehr geworden, als ein simples Dock zum Abspielen von Musik: Die Aufladung eurer iOS-Gadgets versteht sich zwar fast von selbst, nicht aber, dass ihr mit dem Teil auch noch Radio hören könnt und eine eigene Fernbedienung beiliegt.

Noch immer nicht genug? Gut, sechs Einstellungen für den Equalizer gibts ebenso obendrauf, wie einen 3,5 mm Eingang zum Anschluss weiterer Tonquellen und einen digitalen Verstärker. Aus der Beschreibung:

In 1977 this little beauty brought videogames to the home, sparking the videogames rovolution. It was named the Woody because of its wood vaneer front panel, this was back in the days when it was thought any gadget should look like a piece of furniture! (Remember wooden TVs?) It is the iconic games console, a thing of vintage geek beauty!

This 2600 was non-working and unused, once so loved it was a broken relic. But now it is once again relevant, expertly crafted into a unique and wonderful iPhone speaker dock!

Interessierte können das einmalige(!) Gerät hier erstehen, für das iPhone 5 muss allerdings dieser Adapter seperat erworben werden.

Über den Autor

Hier steht sicher bald etwas sinnvolles über Johannes Geissler. Oder auch nicht.

View all articles by Johannes

Auch interessant:

0 1701 11 März, 2013 März 11, 2013
AutorWerden
banner
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de  Blogverzeichnis Blog Top Liste - by TopBlogs.de blogoscoop
Paperblog
Impressum