Videospiel-Produzent integriert seinen Sohn in mehrere Spiele

Videospiel-Produzent integriert seinen Sohn in mehrere Spiele
Geschrieben von am 08 Januar, 2014 Mittwoch Januar 8 2014 15:31

Ben Stirling, Videospiel-Produzent bei Guru Studio in Toronto, hat seinen Sohn anlässlich dessen ersten Geburtstags in mehrere Videospiele portiert – darunter neben Super Mario Kart auch Left 4 Dead.

Left4Dead

Was ein gerade Einjähriger in einer von Zombies verseuchten Szenerie voller Gewalt zu suchen hat ist mir zwar schleierhaft, die Idee an sich ist aber nett und stellenweise wirklich ganz süß umgesetzt, etwa hier in Little Big Planet:

ku-xlarge3

Oder auch hier in doppelter Auführung im Knobel-Shooter Portal:

ku-xlarge6

Weit vom Prädikat Süß entfernt sind neben Left 4 Dead aber auch die Positionierung des Kleinen zwischen Leichen, wie hier in The Elder Scrolls: Skyrim:

ku-xlarge1

Trotz fragwürdiger Szenerien irgendwie schade, dass der Kleine dieses Geschenk in dem Alter kaum wertschätzen können wird.

[Kotaku]

08 Januar, 2014

Suche

Showcase

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de  Blogverzeichnis Blog Top Liste - by TopBlogs.de blogoscoop
Paperblog
Impressum